skip to content

Homepage der Pfadfindergruppe Salzburg 8 Parsch/Aigen

 

Wir freuen uns, Dich auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen.

Die Seiten wurden überarbeitet und neu gestaltet. Da dies ausschließlich in der Freizeit passiert, kann es vorkommen, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Solltest Du etwas finden, das nicht ganz so passt, dann schicke uns bitte ein Mail.

Danke für Deine Mithilfe und viel Spaß beim Durchklicken.

 


Aktivitäten

wiwö

Müllsammelaktion

29.03.2019

Freiwillige Helfer gesucht!!

Foto
   
Die WiWö treffen sich zusammen mit allen freiwilligen Helfern (Eltern, Freunde, Geschwister, engagierte Bewohner von Parsch) damit wir zusammen den Stadtteil vom Müll befreien. Werdet auch ihr aktiv und helft uns!!
wiwö

Müll Trennrally

22.03.2019

Rally zum Thema Mülltrennung

 
Foto
Foto
 
In der zweiten Heimstunde von unserem Umweltschutz Themenblock haben die WiWö bei einer rasant lustigen Rally ihr Wissen über die Mülltrennung unter Beweis stellen können, dabei mussten Bilder von unterschiedlichen Müllsorten in den richtigen Sack entsorgt werden. Danach haben wir in den Ring/Rudeln die Säcke einzeln überprüft um nachzusehen ob wir die ganzen Bilder auch den richtigen Säcken zugeordnet haben.
wiwö

Auftakt zum Thema Umweltschutz

15.03.2019

Mülltrennung, Plastik

Foto
Foto
Foto
 
Passend zum gestrigen Streik für eine bessere Klimapolitik, haben wir in der Heimstunde gestern damit begonnen uns mit dem Thema Müllvermeidung, -trennung und Plastikmüll insbesondere zu beschäftigen. Wir haben uns in 4 verschiedenen Stationen viel Wissen dazu erarbeitet und am Ende noch ein Experiment gestartet um zu beobachten, welcher Müll wie lange zum Verrotten braucht. Die nächsten Heimstunden über werden wir das Thema weiter vertiefen.

Nachtrag zur Heimübernachtung: Die Post, die wir an Rakscha nach Thailand geschickt haben, ist tatsächlich gestern angekommen!! Sie lässt viele liebe Grüße an alle fleißigen Briefeschreiber ausrichten und freut sich schon wieder sehr darauf uns am Sommerlager alle wiederzusehen. :D
wiwö

WiWö-Heimübernachtung

01.03.2019

Die alljährliche WiWö Heimübernachtung fand dieses Jahr etwas früher als üblich statt

FotoGemeinsames Abendessen
FotoBalu der Bär
FotoNächtliche Abenteuer
 
Heute trafen wir WiWö uns zur gewohnten Zeit zur Heimstunde allerdings war etwas anders als sonst. Alle WiWö hatten einen großen Rucksack mit Schlafsachen dabei da heute unsere Heimübernachtung direkt im Anschluss an die reguläre Heimstunde stattfand. Während der normalen Heimstunde gingen wir erstmal auf den Sportplatz und spielten ein paar Runden
Merkball und Völkerball. Als die obligatorische Körperliche Ertüchtigung in spielerischer Form abgeschlossen war begaben wir uns hinauf in unser Heim. In diesem zweiten Part der Heimstunde
haben wir für unsere liebe LeiterInn Rakscha die sich derzeit im Ausland befindet und auf deren Rückkehr unsere WiWö schon sehnsüchtig warten eine tolle Überraschung gebastelt, die sich schon auf den Weg zu ihr befindet. Denn insbesondere in der Zeit um den Thinkingday herum schreiben
sich Pfadfinder die weitverstreut sind sehr gerne Briefe als Zeichen der Verbundenheit. Nach dem
wir mit den schreiben malen und basteln fertig waren haben wir damit begonnen unsere Schlafplatze
für die Nacht vorbereitet. Als diese Aufgabe von allen WiWö erfolgreich bewältigt worden war und sich der Pfarrsaal damit in ein kleines Nachtlager verwandelt hatte gab es leckeres Reisfleisch als Abendessen. Diese kulinarische Köstlichkeit mundete den einem WiWö mehr und den andern etwas weniger und ja einige WiWö hatten wirklich damit zu kämpfen ein paar Löffelchen zu probieren. Danach gab es als Dessert eine leckere Birnencreme mit Schokostreusel und einer legendären Erdbeersauce, die vor allem bei den Leitern prägende Eindrücke hinterlassen hat. Nach dem Abendessen wollten wir eigentlich die Überraschung für Rakscha einpacken und transportfertig
machen damit sie morgen auf ihre große Reise losgeschickt werden kann aber niemand konnte die
Box finden. Nach dem die WiWö gut eine viertel Stunde damit zubrachten den Pfarrsaal auf den Kopf zustellen und diese Box zu suchen erschien auf einmal Balu der Bär aus dem Dschungel und erzählte uns leicht verlegen das er unsere Box mit der Überraschung für Rakscha versehentlich für seine Post gehalten hatte und sie in seine Hölle mit nehmen wollte. Da er aber so gestresst war da er eigentlich eine Nachhilfestunde mit Mogli über das Thema „Was frisst du und was frisst dich“ hatte, hat der Bär die Box auf dem Nachhausse Weg im Dschungel verloren und konnte sie einfach nicht wiederfinden.
Da Balu wie gesagt aber nur auf der Durchreise war konnte er uns leider nicht dabei helfen die Box wieder zu finden. Also machten wir uns auf dem Weg die Box wieder zu finden, so ungefähr bei der
hälfte des Weges bemerkten wir das im Dschungel noch einige Lichter brannten da mussten also noch ein paar Dschungel Bewohner auf den Beinen sein, die vielleicht beobachtet haben, wo der Balu unsere Box verloren hat. Damit wir schneller alle Dschungelbewohner befragen konnten teilten wir uns in 4 Gruppen auf, die alle jedem Dschungelbewohner einen Besuch abstatteten bei denen sie für etwas Hilfe bei diversen Aufgaben wichtige Infos zum Aufenthaltsort der Box erhielten. Nach dem alle Gruppen ihre Ermittlungsarbeiten abgeschlossen hatten sammelten sie sich wieder zu einer großen Gruppe zusammen und besprachen ihr weiteres Vorgehen. Nach dem sie nun alle Infos zusammen führten war klar was passiert ist, nach dem Balu die Box verloren hatte kam Tabaki der Diener des Shirkan und hat die Box gestohlen, um sie aufzufressen, wenn der wüsste was da drinnen ist. Nach dem der Aufenthaltsort von Tabaki ausgemacht war machten sich die WiWö auf mit lautem Gebrüll diesem Schuft die Box wieder abzunehmen. In Anbetracht der auf ihn zustürmenden Meute
konnte Tabaki die Box nicht lang verteidigen so dass die WiWö die Box recht schnell wiederhatten.
Als Abschluss von so einen turbulenten Abend gab es noch einen Ratsfelsen da es noch einiges zu
verleihen gab. Nach dem einige Spezis verliehen wurden kam für einige jüngere WiWö wohl einer der Wichtigsten Momente ihrer WiWö Zeit, das Versprechen und der Dschungelname. Willkommen im Dschungel Rikki Tikki, Tetu, Chapta, Langur, Gavial. Nach dem wir am nächsten morgen gemütlich
gefrühstückt hatten und einige WiWö mal mehr mal weniger genießbare neue Frühstückskreationen
kreierten packten wir unsere Sachen zusammen und verbrachen den restlichen Vormittag damit
auf dem Sportplatz zu spielen.

wiwö

Pizza statt Schnee

19.01.2019

Da es die Wetterbedingungen leider nicht zugelassen haben wir, anstatt Snowtuben nach Faistenau zu fahren in unserm Heim ein Spezialabzeichen gemacht.

Foto
Foto
Foto
Foto

In dieser längeren Spezial-Heimstunde haben wir ein Spezialabzeichen gemacht nämlich den Feinschmecker beziehungsweise den Koch, dafür haben wir uns nach den obligatorischen Startspielen in 3 Gruppen aufgeteilt so das sich jede Gruppe um einen Gang kümmern konnte
so hatten wir am Ende ein super Leckeres 3 Gänge Menü mit Gemüsesticks mit diversen Dips als gesunde Vorspeise. Dann ging es weiter mit super leckerer selbst belegter Pizza und als krönenden Abschluss gab es noch mit Schoko überzogene Obstspieße als Nachspeise. Da wir natürlich keine Lebensmittel im Heim hatten ist jede Gruppe zusammen mit einem Leiter einkaufen für ihr Gericht gegangen. Zwischendurch haben wir noch ein bisschen über gesunde Ernährung geredet und ein paar Runden 1, 2 oder 3 zu diesem Thema gespielt. Alles in allem war es eine tolle und leckerer Heimstunde, die nur auf ihre Wiederholung wartet.

 


Termine


  caex   25.03.2019   19:00 - 21:00   CaEx Heimstunde link
  wiwö   29.03.2019   17:15 - 18:45   WiWö Heimstunde link
  leiter   30.03.2019   Ganztags   LLT link
  caex   01.04.2019   19:00 - 21:00   CaEx Heimstunde link
  wiwö   05.04.2019   17:15 - 18:45   WiWö Heimstunde link
  caex   08.04.2019   19:00 - 21:00   CaEx Heimstunde link
  wiwö   12.04.2019   17:15 - 18:45   WiWö Heimstunde link
  gruppe   14.04.2019   10:00 - 11:30   Palmsonntagsprozession link
  ma   17.04.2019   Ganztags   Ende Losverkauf link
  leiter   24.04.2019   19:30   WiWö/GuSp/CaEx Stufenrunde link

 


Wichtige Informationen

Müllsammelaktion
Datum: 29.03.2019
17:30 - 18:30
vor der Parscher Kirche
Die Wichtel und Wölflinge treffen sich gemeinsam mit allen freiwilligen Helfern (Eltern, Geschwister, Freunde, Interessierte...). Gemeinsam machen wir Parsch/Aigen wieder sauber!


 

WiWö

Wichtel und Wölflinge (WiWö)
Schulanfänger - 10 Jahre
Freitag, 17:15 - 18:45

 

GuSp

Guides und Späher (GuSp)
10 - 13 Jahre
Freitag, 17:15 - 19:15

 

CaEx

Caravelles und Explorer (CaEx)
13 - 16 Jahre
Montag, 19:00 - 21:00

 

RaRo

Ranger und Rover (RaRo)
16 - 20 Jahre

K
Pfadfindergruppe Salzburg 8 - Parsch/Aigen ǀ Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wir bitten um die Erlaubnis, dies auch weiterhin tun zu können. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Seite mit den Nutzungsbedingungen!