skip to content

Homepage der Pfadfindergruppe Salzburg 8 Parsch/Aigen

 

Wir freuen uns, Dich auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen.

Die Seiten wurden überarbeitet und neu gestaltet. Da dies ausschließlich in der Freizeit passiert, kann es vorkommen, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Solltest Du etwas finden, das nicht ganz so passt, dann schicke uns bitte ein Mail.

Danke für Deine Mithilfe und viel Spaß beim Durchklicken.


 

InfoMöchtest du gerne mehr über unser Ausrüstung und Uniform erfahren, so haben wir die wichtigsten Infos übersichtlich zusammengefasst.

 


Aktivitäten

gruppe

Gruppen-Winterlager 2020

31.01.2020

Am Wochenende vom 31.1 bis zum 2.2 verbrachten alle Stufen zusammen ein wahrlich unvergessliches Lager im WSH Felbertal.

Foto
Foto
Foto
Foto

Los ging es am Freitagnachmittag mit der Anreise zum Werkschulheim Felbertal die wie beim
Herbstlager wieder per Reisebus erfolgte. Nachdem das ganze Gepäck endlich aus dem Bus geladen war, gab es für die Kids gleich einmal was zum Lachen, unsere WiWö GuSp & CaEx
konnten 2 WiWö & 2 GuSp Leiter dabei beobachten wie diese kläglich versuchten ein Seil über den
Fahnenmast für die Eröffnungs-FlaPa zu verwerfen. Nach einer halben Stunden und einigen mehr
oder weniger sinnvollen Lösungsansätzen wurde die Busstation neben uns kurzer Hand zu unserem Fahnenmast für dieses Wochenende erklärt. Am nächsten Morgen bei der FlaPa wo eigentlich alle Stufen in ihren Tag starten wollten kam auf einmal der Polizist Rudi Rechthaber
in seinem Polizeiauto angefahren und bat uns um unsere Hilfe. Den der unglaublich fiese Fabio Fiesling hat wieder mal zugeschlagen und alle Juwelen aus dem Museum gestohlen, und da das
Felbertaler Police Department ja schrecklich unterbesetzt ist brauchte Rudi unsere Hilfe, um den
Schurken das kriminelle Handwerk zu legen. Wir Pfadfinder waren natürlich sofort mit vollem Eifer dabei und beschlossen Rudi Rechthaber unter die Arme zu greifen. So bekam jeder Pfadfinder von Rudi eine Ermittlungsakte mit wichtigen Informationen zu unserm Fall, dann musste sich unser Gesetzeshüter aber auch schon wieder verabschieden, zuvor wurde allerdings ein Treffen für den Abend vereinbart wo es Fabio Fiesling an den Kragen gehen sollte. Denn der Rudi hat von seinen Informanten beim Geheimdienst erfahren das Fabio Fiesling seinen letzten großen Raub heute Abend in der angesagten Disco Light Outs feiern möchte. Nach diesem durchaus spannenden Morgen verbrachten alle den Lagertag in ihren Stufen, die WiWö versuchten Fabio Fiesling mit einer unglaublichen Darbietung von Felbertals Next Topmodel anzulocken, die GuSp erkundeten die Umgebungen und spielten Fußball was der Turnsaal hergab und die CaEx kochten sich ein köstliches Curry am Lagerfeuer und spielten selbst geplante Geländespiele im Wald. Am Abend ging es dann den endlich mit Rudi Rechthaber ins Light Out. Da wir alle sehr stylisch dem Dresscode entsprechend gekleidet waren, kamen wir zum Glück alle an Dimitry dem Türsteher des Light Outs vorbei. Doch dann folgte in der Disco die Ernüchterung Fabio Fiesling hat den Braten gerochen und ist abgehauen, aber da die Disco so unglaublich cool war beschlossen wir den Abend dort kräftig zu feiern und uns morgen mit frischem Elan erneut an die Verbrecherjagd zu machen. Nach einem langen Abend trafen wir uns alle mehr oder weniger munter bei unseren improvisierten Fahnenmasten zur morgendlichen FlaPa auch Rudi stoß wieder zu uns. Gerade als wir gemeinsam beschossen in einer Polizei technischen Ausbildung unsere Ermittlerfähigkeiten zu verbessern kam Fabio Fiesling wie aus dem nichts und stahl die Aktentasche von Rudi Rechthaber und klaute einfach dessen Polizei Auto. Etwas geschockt beschlossen Rudi und die Pfadfinder dennoch ihre Polizeiausbildung durchzuführen um Fabio Fiesling besser gewappnet entgegentreten zu können. Nach 2 sehr lehrreichen Stunden tauchte auf einmal eine wütende Anrainerin auf, die sich bei Rudi Rechthaber beschwerte, dass seit 2 Stunden ein Polizeiauto vor ihrer Türe steht. Unsere frisch gebackenen Kriminalermittler zählen 1 und 1 zusammen und beschlossen sich den Tatort mal etwas genauer anzusehen, und wie vermutet so kam es. Der fiese Fabio Fiesling versuchte dort vergeblich seit 2 Stunden das geklaute Polizeiauto zu starten. Mit vereinten Kräften konnten die Pfadfinder Fabio Fiesling überwältigen so, dass Rudi den Schuft festnehmen konnte. Bevor Rudi den Langfinger hinter schwedische Gardinen beförderte bekam jeder Pfadfinder zum Dank noch das offizielle Dienstabzeichen des Felbertal Police Departments. Ein tolles Wochenende ist vorüber und das Felbertal ist wiedermal etwas sicherer geworden.

wiwö

Lose Lose und noch mal Lose

24.01.2020

Es geht wieder los. Ran an die Losbögen.

Foto
Foto
Foto
Foto

In der heutigen Heimstunde haben wir uns mit dem Thema Lose verkaufen beschäftigt. Aber bevor wir uns an die Arbeit machten ging es erstmal auf den Sportplatz für die obligatorischen Anfangsspiele. Nachdem wir uns ausreichend ausgepowert haben ging, es rauf ins warme Heim. Aber bevor alle WiWö Losbögen zum Verkaufen bekamen gab es noch ein Problem zu lösen, Balu und Phao haben leider vergessen wie man richtig Lose verkauft deshalb haben sie beschlossen das gleich zu üben, dabei haben uns die WiWö erklärt was wir nicht richtig gemacht haben und wie man es besser machen könnte. Zum Abschluss der Heimstunde gab es noch eine Geschichte mit einigen lustigen Aufgaben.
wiwö

Das Deluxe Spezialabzeichen „Regisseur“

18.01.2020

Am heutigen Samstag haben wir das Spezialabzeichen Deluxe Regisseur abgelegt und dabei einen Film für die Jahreshauptversammlung gedreht.

Foto
Foto
Foto
 
Heute konnten alle WiWö die auf ihren WiWö Weg schon so weit sind das sie einen oder sogar zwei Sterne ihr eigen nennen dürfen das Spezialabzeichen
Deluxe „Regisseur“ ablegen. Dafür haben wir Bühnenbilder gemalt Verkleidungen ausgesucht und zahlreiche lustige Szenen abgedreht.
Vorgeführt wird unsere Kreation „Die Kracher und die Räuber“ bei der
diesjährigen Jahreshauptversammlung im Rahmen unseres Stufenbeitrages.
wiwö

Gesetz, Versprechen & Wahlspruch

17.01.2020

In der heutigen Heimstunde ging es um das Gesetz, das Versprechen und den Wahlspruch der WiWö.

Foto
Foto
  
So gut wie überall gibt es Gesetze Regeln und Vorschriften, an die wir uns halten müssen. So gibt es auch bei den WiWö ein Gesetz an das wir uns auch
außerhalb der Heimstunden zu halten versuchen. Also haben wir uns in der heutigen Heimstunde damit beschäftigt was unser Gesetz „Das Wichtel/Der Wölfling tut sein Bestes und hilft freudig wo es/er kann.“ Bedeutet. Nach dem
wir uns ausgiebig mit diesen Themen beschäftigt haben sind wir ins Heim raufgegangen und haben die Heimstunden mit einigen Liedern ausklingen lassen.


caex

Erste Heimstunde 2020

13.01.2020

Heute wurde unseren neuen CaEx ihr Halstuch zurückgegeben!

Foto
Foto
Foto
Foto

Die erste Heimstunde im Jahr 2020 war eine ganz besondere.
Am Anfang des Pfadfinderjahres 2019 waren unseren neuen CaEx ihre Halstücher abgenommen worden.
In den letzten Wochen haben wir uns mit unseren Schwerpunkten und unserem Versprechen näher beschäftigt.
Heute starteten wir am Mozartplatz und gingen mit ein paar Zwischenstopps, bei denen nochmals die Schwerpunkte und die Zusammenarbeit im Mittelpunkt standen, zum Sportplatz bei unserem Heim.
Dort angekommen legten die CaEx ihr selbst verfasstes, neues Versprechen im Fackelschein ab und bekamen damit ihre Halstücher wieder zurück.
Gefeiert wurde dann oben im Heim, mit einer von den Alt-CaEx vorbereiteten Jause.

 


Termine


  100   19.02.2020   16:00 - 17:30   Biber Heimstunde link
  wiwö   21.02.2020   16:30 - 18:30   WiWö Heimstunde link
  gusp   21.02.2020   17:15 - 19:15   GuSp Heimstunde link
  wiwö   28.02.2020   16:30 - 18:30   WiWö Heimstunde link
  gusp   28.02.2020   17:15 - 19:15   GuSp Heimstunde link
  100   04.03.2020   16:00 - 17:30   Biber Heimstunde link
  wiwö   06.03.2020   16:30 - 18:30   WiWö Heimstunde link
  gusp   06.03.2020   17:15 - 19:15   GuSp Heimstunde link
  wiwö   13.03.2020   16:30 - 18:30   WiWö Heimstunde link
  100   18.03.2020   16:00 - 17:30   Biber Heimstunde link

 


 

Biber

Biber (Biber)
5 - 7 Jahre
Mittwoch, alle 2 Wochen 16:00-17:30 Uhr

 

WiWö

Wichtel und Wölflinge (WiWö)
7 - 10 Jahre
Freitag, 16:30 - 18:30

 

GuSp

Guides und Späher (GuSp)
10 - 13 Jahre
Freitag, 17:15 - 19:15

 

CaEx

Caravelles und Explorer (CaEx)
13 - 16 Jahre
Montag, 19:00 - 21:00

 

RaRo

Ranger und Rover (RaRo)
16 - 20 Jahre

K
Pfadfindergruppe Salzburg 8 - Parsch/Aigen ǀ Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wir bitten um die Erlaubnis, dies auch weiterhin tun zu können. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Seite mit den Nutzungsbedingungen!